v

6 - Kartoffel-Lagerung

6. Bei welchen Temperaturen lassen sich Kartoffeln langfristig lagern?

Die optimalen Dauerlagerungstemperaturen für Speisekartoffeln liegen zwischen 3 und 5 C, für Verarbeitungskartoffeln zwischen 6 und 10 C, um einen "Zuckerschock" zu vermeiden, der beim Backen zur Verbräunung der Chips und Pommes frites führt (s. Kap. 3, Frage 10 und Kap. 7, Frage 24). Die Keimhemmung wird dann chemisch vorgenommen (s. Frage 16). Pflanzkartoffeln lagert man für längere Zeit zwischen 3 und 7 C (s. Kap. 2, Frage 11). Die "4-Grad-Sorten" haben eine optimale Lagerungstemperatur von 3 bis 4 C, die "7-Grad-Sorten" von 6 bis 7 C, bei der die Keimkraft optimal erhalten wird. Wird eine 7-Grad-Sorte zu kühl gelagert, muss das Pflanzgut vorgekeimt werden. Zur Vermeidung von Lagerverlusten ist weiterhin eine konstante Luftfeuchtigkeit von über 80, besser über 90 % notwendig. Regelmäßige Temperatur- und Feuchtigkeitskontrollen sind unerlässlich.



zurück - Seitenbeginn - home