Die Kartoffel auf dem Acker:
DIE E R N T E

39. Bei welcher Temperatur kann die Kartoffelernte beginnen?

Abgestorbenes trockenes Kraut, völlige Schalenfestigkeit (s. Frage 38) und trockener warmer Boden sind ideal für eine beschädigungs- und verlustarme Ernte. Die Knollentemperatur hat großen Einfluss auf den Anteil der bei der Ernte beschädigten Kartoffeln.
Ab 15 C kann der Kartoffelroder starten. Daher sollte möglichst bis Ende September die Kartoffelernte abgeschlossen sein. Wird bei Temperaturen unter 15 C gerodet, können die Beschädigungen je Grad sinkender Temperatur um bis zu 10 % ansteigen. Das kaum zu unterschreitende Niveau der Grundbeschädigung liegt bei Seitenrodern bei 10 bis 15 %, bei Mittenrodern bis 30 %. Wer bei Bodentemperaturen unter 8 C rodet, muß mit Beschädigungen an jeder Knolle rechnen!
Also: im September erst ab Mittag roden!



zurück - Seitenbeginn - home